Der springende Punkt
Artikel über den Punkt

   
Zur Startseite


Die Räumlichkeiten
Das Studio-ABC
Die Fotogalerie
Die Studiovorführungen
Der Werdesprung
Die Presseberichte

Das Unterrichtsangebot

Die Lehrkräfte

Die Showtanzgruppen

Die Termine/News

Der Kontakt

Das Impressum
xfacebookx

 
1993-1997


27.02.1993
Tag der offenen Tür anläßlich 5 Jahre Tanzstudio

Kommunalecho Kuppenheim
„Das Studio für Tanz und Bewegung “Der springende Punkt“ in Kuppenheim feiert seinen 5. Geburtstag! Es soll kein Fest „nur für Mitglieder“ werden. Alle Menschen, die gerne mitfeiern und das Tanzstudio kennenlernen möchten, sind herzlich willkommen.“

WO „Reger Andrang herrschte ... Als weitere Attraktion gab es für die zahlreichen Besucher eine Geburtstagszeitung.“


21.11.1993
4. Studiovorführung: Märchen & Musical

BT „... für das so zahlreiche wie begeisterungsfähige Publikum als auch für die Auftretenden wurde der Nachmittag in der Tat zu einem Ereignis. ... Geboten wurde getanztes Theater. Fließende Übergänge ... viel Ausdrucksstärke ... mitreißend und mit sprühendem Temperament ... glamouröse Showgirls ... fulminantes Finale ...“


11.12.1993
Auftritte Studiogruppe „Sing Sing Sing“ und „Puppentheater“, Sportler-Ball Gaggenau, Jahnhalle Gaggenau

Gaggenauer Woche
„... in die für gute Musicals bekannte Stadt zieht es im kommenden Mai die Tanzgruppe “Der springende Punkt“ aus Kuppenheim ... der Weg zu überregionalem Ruhm scheint gebahnt ...“

BT „...die Tanzgruppe ist im Mai sogar in Hamburg fest gebucht ... zauberhafter Auftritt ...“


18.–20.03. und 26./27.03.1994
Revue „Märchen und Sagen“, Choreographieauftrag vom Akkordeon-Orchester Bad Rotenfels e.V., Festhalle Gaggenau-Bad Rotenfels

BNN „... die „Märchenprinzessinnen“ vom Tanzstudio “Der springende Punkt“ (Leitung Susanne Willing-Zunker) gaben dem Programm anmutig optische Farbtupfer in Balletteinlagen voller Grazie und Können ... Märchenträume mit buntem Luftballon ... herrlich getanzter „Puppenfeewalzer“ bezauberte ...“

BT „... glänzend disponiert ... ... Revue mit Pfiff ... nahtlose Abstimmung und Gestaltung ... ausgezeichnete Qualität ...bezaubernd ... prasselnder Applaus beim Finale ...“


15.11.1994
Auftritt Ballettelevinnen „Abenteuer der Murgtalschneeflocke“, Weihnachtsfeier der Alten- und Weihnachtshilfe Rastatt, Badner Halle, Rastatt

BT „... stimmungsvoll ... mit den Abenteuern der Murgtalschneeflocke begeisterten die Akteure vom “Springenden Punkt“ in Kuppenheim ...“


März 1995
Fotoausstellung von Albrecht Meier im Haus am Markt, Gaggenau

BNN „... zu sehen sind u.a. Portraits von Künstlern ... beeindruckende Aufnahmen von den Tänzerinnen vom Musical „Dracula“, das mit Künstlern aus der Region im vergangenen Jahr seine Welturaufführung in Rastatt erlebte und danach von über 10 000 begeisterten Fans in weiteren Gastspielen gefeiert wurde ...“


17.06.1995
Auftritte Studiogruppe: Barocktanz Barockes Sommernachtsfest anläßlich 900-Jahr-Feier der Stadt Kuppenheim im Schloßpark Favorite, Förch

BT „... barocke Lebensfreude im Lichtermeer ... Menuett und Polonaise mit Tänzerinnen vom “Springenden Punkt“ Kuppenheim ... gelungenes Spektakel ... kokette Blicke – barocke Tänze ... aus den adligen Barocktänzen entwickelte sich das heutige Ballett“

BNN „... weit über 7000 Zuschauer ... Regen, Verkehrschaos und Versorgungsengpässe konnten die Begeisterung nicht dämpfen ... Tänzerinnen in prunkvollen historischen Gewändern ...“


22.07.1995
Auftritt der Studiogruppe „Puppentheater“, 100 Jahre Automobil in Gaggenau, Marktplatz Gaggenau

BNN „... eine beeindruckende Vorführung bot die Tanzgruppe “Der springende Punkt“ aus Kuppenheim ...“


16./17.03. und 22./23.03.1996
Musical-Revue, Choreographieauftrag vom Akkordeon-Orchester Bad Rotenfels e.V., Festhalle Gaggenau-Bad Rotenfels

BNN „... mitreißende Show ... optischer Blickfang eines vorzüglichen Balletts ... jung, frisch und anmutig setzte das Ballett vom Tanzstudio “Der springende Punkt“ Lebensfreude und die berauschende Lust des Frühlings duftig in die Szenerie ... choreographisch ausdrucksstarker Vampirtanz des Balletts ... schöne Kostümierung ... anhaltender Beifall ...“

BT „... Musical-Zauber am Puls der Zeit ... mißreißend ...“


11.05.1996
5. Studiovorführung: Getanzte Bilder

BNN „Zum Finale fanden sich noch einmal alle Tänzerinnen und Tänzer auf der Bühne ein und ließen sich von den beeindruckten Zuschauern kräftig umjubeln – zu Recht, denn mit ihrem über dreistündigen Programm hatten sie einen interessanten und kurzweiligen Einblick in ihre sportlichen Aktivitäten geboten.“

BT/WO „(die) Tänzerinnen und Tänzer verwandelten ... die Bühne in ein Meer aus Musik, Farbe und Bewegung, wobei die jüngste Aktive erst vier Jahre alt war. “Der springende Punkt“ machte bereits von sich reden, als Susanne Willing-Zunker die Choreographie für das deutsche Musical „Dracula – Fürst der Nacht“ übernahm.“


13.07.1996
Auftritte Studiogruppe, „Tango“ und „Auf der Jagd“, Turngala des Badischen Turnerbundes anläßlich Landesgymnaestrada in der Badner Halle, Rastatt

BNN „... in die Grenzbereiche zwischen Sport, Gymnastik und Theater stießen schließlich die Beiträge „Tango“ und „Auf der Jagd“ vom Kuppenheimer Tanzstudio “Der springende Punkt“ vor ... Badner Halle zweimal ausverkauft!“


03.11.1996
Auftritte Junges Ensemble „Rhythm is a dancer“ und „Alles nur geklaut“ Choreographieauftrag „Floh im Ohr“ – eine Veranstaltung des Jugend-Akkordeonorchester Kuppenheim, Wörtelhalle Kuppenheim

BNN „... die Nachwuchsgruppe des Tanzstudios “Der springende Punkt“ erfreute mit ihren Darbietungen ... brachten Stimmung in die Wörtelhalle ...“


04.11.1996
Auftritte u.a. Junges Ensemble „Rhythm is a dancer“ und „Thriller“, Ausstellungseröffnung „Mädchen – ganz schön stark“, Landratsamt Rastatt

BT „... alles dreht sich um die Mädchen ... die Eröffnung wurde mit verschiedenen Tänzen junger Mädchen vom Tanzstudio “Der springende Punkt“ Kuppenheim umrahmt ...“


06.07.1997
Auftritte Junges Ensemble „Thriller“ und „Lyrischer Jazz“, SV Staufenberg Show junger Talente, Staufenberghalle in Gernsbach-Staufenberg

BNN „... begeisterte Show ... die Eröffnung übernahm das Junge Ensemble des Tanzstudios “Der springende Punkt“ Kuppenheim ... (sie) begeisterten mit einem Jazzdance und der tänzerischen Interpretation des „Thriller“ von Michael Jackson ...“


19.11.1997
Pressebericht über das Tanzstudio von Sandra Höfer, damals Klasse 9b, Realschule Kuppenheim, 10 Jahre Tanzstudio, 1998
Crash-Kurs im Angebot

BT „Vor zwei Jahren konnte man Karten für ein Musical kaufen. In den Orten rund um Rastatt sprach sich das ungewöhnliche Ereignis schnell herum und niemand hätte gedacht, daß „Dracula, Fürst der Nacht“ von Heiko Engelhard, so ein Erfolg werden würde. Monatelang waren die Shows nahezu ausverkauft, deshalb wurden einige Rollen doppelt, sogar dreifach besetzt. Welches Tanzstudio ist in der Lage, so eine Veranstaltung (mit) zu inszenieren und durchzuführen? Natürlich nur eines, das auch über ausreichende Erfahrungen für aufwendige Darbietungen verfügt. – “Der springende Punkt“ in Kuppenheim ist so ein Studio, das diese Ansprüche erfüllt ...“


zurück zum Seitenanfang

1988-1992 Dracula 1993-1997 1998-2002 2003 bis 2007 
2008-2012 2013-2017 ab 2018