Unterrichtsbedingungen

Der springende Punkt > Unterrichtsbedingungen
  1. Anmel­de­mög­lich­keit besteht jeder­zeit zum Ersten des Monats. Es wird eine einma­li­ge Anmel­de­ge­bühr von € 10 erho­ben.
  2. Die fort­lau­fen­de Teil­neh­mer­ge­bühr wird per SEPA-Basis-Last­schrift jeweils zum Monats­be­ginn von unten ange­ge­be­nem Konto abge­bucht.
    Bei halb­jähr­li­cher Voraus­zah­lung werden 5%, bei jähr­li­cher Voraus­zah­lung 10% Rabatt gewährt, die sofort in Abzug gebracht werden.
  3. Bereits entrich­te­te Unter­richts­ge­büh­ren können nicht zurück­be­zahlt werden.
  4. Bei Schwan­ger­schaft ruht der Vertrag für ein Jahr.
  5. Die Feri­en des Studi­os rich­ten sich nach den offi­zi­el­len Schul­fe­ri­en in Baden-Würt­tem­berg. Berech­net werden daher nur 40 Unter­richts­wo­chen im Jahr; die Unter­richts­ge­bühr wird in 12 glei­che Monats­bei­trä­ge aufge­teilt.
  6. Ände­run­gen des Stun­den­pla­nes blei­ben der Schu­le vorbe­hal­ten.
  7. Ausfal­len­de Stun­den seitens der Schu­le werden durch eine ande­re Lehr­kraft vertre­ten oder zu einem späte­ren Zeit­punkt nach­ge­holt.
  8. Ausge­fal­le­ne Stun­den an gesetz­li­chen Feier­ta­gen, die außer­halb der Schul­fe­ri­en liegen, sowie von sprin­gen­den Pünkt­lern versäum­te Stun­den, können nach Abspra­che mit der Lehr­kraft nach­ge­holt werden.
  9. Es besteht keine Haftung für Verlust und Dieb­stahl in den Räumen der Schu­le.
  10. Sach­be­schä­di­gun­gen werden auf Kosten dessen beho­ben, der sie bewirkt oder verur­sacht hat.
  11. Eine Kündi­gung bedarf stets der Schrift­form; sie ist zuläs­sig mit einer Frist von 3 Mona­ten. Bei halb­jähr­li­cher bzw. jähr­li­cher Voraus­zah­lung ist eine Kündi­gung nur zum Zahlungs­en­de möglich, da keine Gebüh­ren zurück­er­stat­tet werden.
  12. Ände­run­gen der Anschrift o.ä. sind der Schu­le bald­mög­lichst mitzu­tei­len.
  13. Die Schü­le­rin | der Schü­ler erhält später eine Kopie der Anmel­dung mit Eintrag Mandats­re­fe­renz, erstem Abbu­chungs­ter­min und Infos zum Daten­schutz.

Stand: Janu­ar 2019

 

Informationen zum Datenschutz | DSGVO

Liebe/r springende/r Pünkt­le­rIn,

wir behan­deln deine perso­nen­be­zo­ge­nen Daten vertrau­lich. Entspre­chend der neuen Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung ab 25.05.2018 kommen wir unse­rer Infor­ma­ti­ons­pflicht nach:

Wir verar­bei­ten perso­nen­be­zo­ge­ne Daten, die wir im Rahmen unse­rer Unter­richts­tä­tig­keit von unse­ren Studio­mit­glie­dern und Kurs­teil­neh­me­rIn­nen direkt erhal­ten.

Zum Einzug der Unter­richts­ge­büh­ren nutzen wir nur die dafür rele­van­ten Daten für das Sepa-Last­schrift­ver­fah­ren mit der Volks­bank Baden-Baden*Rastatt.

Wir über­mit­teln Daten an Drit­te nur, sofern wir diese zur Erfül­lung der vertrag­li­chen Pflicht benö­ti­gen (Last­schrift) oder wenn dazu eine recht­li­che Verpflich­tung besteht (z. B. gegen­über Ämtern und Behör­den).

Deine Mail- und Post­adres­se nutzen wir nur, um dir bei Bedarf studio­in­ter­ne Infor­ma­tio­nen (z.B. Stun­den­plan, Ände­run­gen, Unter­richts­ver­le­gun­g/-absa­ge, Veranstaltungen/Auftritte u.ä.) zukom­men zu lassen und geben sie nicht an Drit­te weiter.

Du kannst jeder­zeit die Löschung deiner Daten verlan­gen, sofern nicht die gesetz­lich vorge­schrie­be­ne Aufbe­wah­rungs­pflicht dem entge­gen­steht.

Hier findest du die Daten­schutz­er­klä­rung zu unse­rer Website und zu Soci­al Media:
https://www.springender-punkt.de/datenschutzerklaerung/

Schö­ne Grüße aus dem Tanz­bü­ro der Pünkt­ler,

Susan­ne Willing-Zunker
Stand 20.05.18