Pilates

Effek­ti­ves, gesund­heits­ori­en­tier­tes Ganz­kör­per­trai­ning, geeig­net für jedes Alter und Leis­tungs­ni­veau. Die Stun­de beinhal­tet keine kompli­zier­ten Abläu­fe oder Schritt­ab­fol­gen, sie beginnt mit einer Erwär­mung und endet mit einer Entspan­nungs­pha­se.

Pila­tes wurde entwi­ckelt, um die tief­lie­gen­den Muskeln zu trai­nie­ren; es verbes­sert die Haltung, dehnt die Musku­la­tur, die Bewe­gun­gen werden geschmei­di­ger und anmu­ti­ger. Alle Übun­gen sind flie­ßend. Ziel ist es, den Bewe­gungs­fluss zu vervoll­komm­nen, die Dyna­mik zu stei­gern und die dabei einge­setz­te Muskel­kraft zu ökono­mi­sie­ren. Ein neues Körper­ge­fühl entsteht, mit einer natür­li­chen aufrech­ten Haltung und einer vita­len Ausstrah­lung.

Der Erfin­der, Joseph Hubert Pila­tes, 1880 in Düssel­dorf gebo­ren, litt bereits als Kind unter verschie­de­nen Erkran­kun­gen. Daher beschäf­tig­te er sich schon früh mit asia­ti­scher Kampf­kunst, Yoga und Gymnas­tik und entwi­ckel­te daraus die Übun­gen, in deren Mittel­punkt die Symbio­se von Atmung und Bewe­gung, Kraft und Beweg­lich­keit steht: Ein einma­li­ges ganz­heit­li­ches Trai­ning für Körper und Geist – Body & Mind. Pila­tes ist heute eine wich­ti­ge Facet­te des Fitness­trai­nings und der Reha­bi­li­ta­ti­on welt­weit.