Wir denken an euch und bald ... - pst!

Der springende Punkt > Wir denken an euch und bald ... - pst!
24. März 2020

Liebe sprin­gen­de Pünkt­ler,

in mehr als 30 Jahren Tanz­stu­dio-Leitung war ich noch nie in der Situa­ti­on, das Studio schlie­ßen zu müssen ... ein Tanz­stu­dio ist zum Tanzen da. Die Wir-schlie­ßen-Mail am 14.03.2020 an euch zu schrei­ben, war sehr schwer für mich. Und damit meine ich nicht nur die bedroh­li­che finan­zi­el­le Situa­ti­on, vor der ganz viele Selbst­stän­di­ge gera­de stehen, sondern auch, dass natür­lich niemand wissen kann, wie lange wir nicht tanzen dürfen.

Die aktu­el­le Ausnah­me­si­tua­ti­on ist für uns alle neu und irri­tie­rend - doch weni­ger sozia­le Kontak­te sind genau die rich­ti­ge Entschei­dung. Zusam­men krie­gen wir das hin!

Tag 1 der Tanz­pau­se: Tele­fo­na­te mit einzel­nen Lehr­kräf­ten, Vorschlag ein paar Vide­os für euch zu drehen.

Diese Akti­vi­tät für euch tat gut: Wenn wir euch schon nicht im Unter­richt sehen dürfen, dann freu­en wir uns darauf, dass ihr euch sicher riesig freu­en werdet, wenn die ersten Film­chen fertig sind - und gehen direkt ans Werk.

Täglich mehren sich die Datei­en auf meinem iPad, viele pling-plings schwir­ren durch die Luft, die Spei­cher­ka­pa­zi­tät will erhöht werden, statt Gerä­te aufla­den zwischen­durch wollen mehre­re Gerä­te direkt ans Strom­netz.

Ich bin sehr dank­bar für meine ersten Video­schnitt-Erfah­run­gen durch das 30minütige Back­stage-Video, ohne das wären wir nun aufge­schmis­sen. Und wer schon einmal Vide­os geschnit­ten hat, weiß, dass es eine Beschäf­ti­gung ist, die Zeit und Geduld fordert ... und Tee ... und Espres­so ...

Nach den Cuts werden die Vide­os noch bei YouTube hoch­ge­la­den, nicht öffent­lich, nur für Pünkt­ler.

Ich hoffe und vermu­te, dass wir die ersten Film­chen Di.24./Mi.25.03. in die Schatz­kis­te einpfle­gen können.

Dann schrei­be ich auch die nächs­te Mail an euch alle.

Bis bald, bleibt gesund!

Liebe Grüße Susan­ne.